Blaha Office


Wir ticken aber anders!

Was wir von activity-based Officekonzepten lernen können


13.06.2019 09:00 - 15:30 Uhr

BLAHA BüroIdeenZentrum Korneuburg


WICHTIG: Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für Ihren
persönlichen Seminarplatz nur über das Internet möglich. Dies gilt auch
für Begleitpersonen!
Bei Verhinderung ersuchen wir um ein kurzes Mail oder einen Anruf!

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei und wird von Blaha gesponsert.



Worum geht es in dieser Veranstaltung? 

Organisationen, die sich mit neuen Arbeitswelten beschäftigen, stossen auf der Suche nach Information und Orientierung sehr schnell auf activity-based-working Konzepte als „letzten Schrei“ und „state-of-the art“ Model in der Büroraumkonzeption. Einige Organisationen finden sich in ihrer Kultur und Arbeitsweise gut abgebildet, viele aber stellen sich die Frage – „passt das wirklich zu uns?“. Das Gefühl das bleibt ist der Wunsch nicht stehen zu bleiben, nichts zu verpassen und attraktiv für (neue) MitarbeiterInnen zu sein gepaart mit dem Gefühl „wir ticken aber anders“. 

Wir gehen gemeinsam der Frage auf den Grund, wie man Arbeitswelten schafft, die zur Identität der Organisation passen und einen Impuls für die Organisations- bzw. Kulturentwicklung geben. Was können wir von activity-based- Officekonzepten lernen? Welche Fragen sollen sich ProjektleiterInnen, PersonalerInnen und Facility ManagerInnen stellen? Wie schafft man den richtigen Mix aus Eingehen auf die Kultur und Impulse setzen für die Zukunft? Darüber diskutieren wir aus den verschiedenen Stakeholderperspektiven und zeigen auf wie Mensch, Organisation und Arbeitswelt sich gegenseitig beeinflussen. Gemeinsam identifizieren wir Bilder, Ängste, Herausforderungen und Hoffnungen aus Nutzersicht und zeigen an Beispielen wie diesen begegnet werden kann. 

Zu dem Thema referieren und moderieren Sabine Zinke und Kai-Uwe Reisner, Senior Consultants bei M.O.O.CON.


08:30 - 09:00

Eintreffen der Teilnehmer, Welcom Coffee

09:00 - 09:15

Begrüßung

09:15 - 10:45

"Meine neue Arbeitswelt" - Begriffserklärung, Zusammenhänge, Trends und Prognosen in den Neuen Arbeitswelten

Interaktives Format: Standortbestimmung

10:45 - 11:00

Kaffeepause

11:00 - 12:30

"Perspektivenwechsel" - Entwicklung einer neuen Arbeitswelt aus Perspektive Personal, FM, Projektleitung, ...

12:30 - 13:30

Mittagsbuffet

13:30 - 15:15

"Es menschelt" - Herausforderungen, Ängste, Wünsche, Stolpersteine in der Umsetzung, Erfahrungen aus der Praxis

Bearbeitung von Fallbeispielen und Diskussion

15:15 - 15:30

Wrap-up, Abschluss


Mag. Sabine Zinke, M.O.O.CON

Geschäftsfeld Arbeitswelten verändern
Managerin, Geschäftsfeldverantwortliche 

Sabine Zinke ist Psychologin mit langjähriger Expertise in den Bereichen HR, Unternehmenskultur und Arbeitsplatzgestaltung. Ihre Kompetenzen liegen in der Schnittmenge aus Mensch, Architektur und Organisation. 

Sie ist seit 2015 bei M.O.O.CON als Managerin am Standort Wien und Geschäftsfeldverantwortliche im Bereich Arbeitwelten verändern.

Kai-Uwe Reisner

Geschäftsfeld Prozesse optimieren
Senior Consultant 

Kai-Uwe Reisner blickt durch die Brillen der Eigentümer, Nutzer und Dienstleister auf eine fast 20 jährige Karriere im Immobilien- und Facility Management zurück. Durch seinen interdisziplinären Zugang vermittelt er zwischen den unterschiedlichen Interessensgruppen. 

Er ist seit November 2017 bei M.O.O.CON als Senior Consultant im Kompetenzfeld Prozesse optimieren und Experte für Immobilien- und Facility Management



zurück zum Kalender drucken

Wir ticken aber anders!

Was wir von activity-based Officekonzepten lernen können


13.06.2019 09:00 - 15:30 Uhr

BLAHA BüroIdeenZentrum Korneuburg




WICHTIG: Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für Ihren
persönlichen Seminarplatz nur über das Internet möglich. Dies gilt auch
für Begleitpersonen!
Bei Verhinderung ersuchen wir um ein kurzes Mail oder einen Anruf!

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei und wird von Blaha gesponsert.




Worum geht es in dieser Veranstaltung? 

Organisationen, die sich mit neuen Arbeitswelten beschäftigen, stossen auf der Suche nach Information und Orientierung sehr schnell auf activity-based-working Konzepte als „letzten Schrei“ und „state-of-the art“ Model in der Büroraumkonzeption. Einige Organisationen finden sich in ihrer Kultur und Arbeitsweise gut abgebildet, viele aber stellen sich die Frage – „passt das wirklich zu uns?“. Das Gefühl das bleibt ist der Wunsch nicht stehen zu bleiben, nichts zu verpassen und attraktiv für (neue) MitarbeiterInnen zu sein gepaart mit dem Gefühl „wir ticken aber anders“. 

Wir gehen gemeinsam der Frage auf den Grund, wie man Arbeitswelten schafft, die zur Identität der Organisation passen und einen Impuls für die Organisations- bzw. Kulturentwicklung geben. Was können wir von activity-based- Officekonzepten lernen? Welche Fragen sollen sich ProjektleiterInnen, PersonalerInnen und Facility ManagerInnen stellen? Wie schafft man den richtigen Mix aus Eingehen auf die Kultur und Impulse setzen für die Zukunft? Darüber diskutieren wir aus den verschiedenen Stakeholderperspektiven und zeigen auf wie Mensch, Organisation und Arbeitswelt sich gegenseitig beeinflussen. Gemeinsam identifizieren wir Bilder, Ängste, Herausforderungen und Hoffnungen aus Nutzersicht und zeigen an Beispielen wie diesen begegnet werden kann. 

Zu dem Thema referieren und moderieren Sabine Zinke und Kai-Uwe Reisner, Senior Consultants bei M.O.O.CON.


08:30 - 09:00

Eintreffen der Teilnehmer, Welcom Coffee

09:00 - 09:15

Begrüßung

09:15 - 10:45

"Meine neue Arbeitswelt" - Begriffserklärung, Zusammenhänge, Trends und Prognosen in den Neuen Arbeitswelten

Interaktives Format: Standortbestimmung

10:45 - 11:00

Kaffeepause

11:00 - 12:30

"Perspektivenwechsel" - Entwicklung einer neuen Arbeitswelt aus Perspektive Personal, FM, Projektleitung, ...

12:30 - 13:30

Mittagsbuffet

13:30 - 15:15

"Es menschelt" - Herausforderungen, Ängste, Wünsche, Stolpersteine in der Umsetzung, Erfahrungen aus der Praxis

Bearbeitung von Fallbeispielen und Diskussion

15:15 - 15:30

Wrap-up, Abschluss


Mag. Sabine Zinke, M.O.O.CON

Geschäftsfeld Arbeitswelten verändern
Managerin, Geschäftsfeldverantwortliche 

Sabine Zinke ist Psychologin mit langjähriger Expertise in den Bereichen HR, Unternehmenskultur und Arbeitsplatzgestaltung. Ihre Kompetenzen liegen in der Schnittmenge aus Mensch, Architektur und Organisation. 

Sie ist seit 2015 bei M.O.O.CON als Managerin am Standort Wien und Geschäftsfeldverantwortliche im Bereich Arbeitwelten verändern.

Kai-Uwe Reisner

Geschäftsfeld Prozesse optimieren
Senior Consultant 

Kai-Uwe Reisner blickt durch die Brillen der Eigentümer, Nutzer und Dienstleister auf eine fast 20 jährige Karriere im Immobilien- und Facility Management zurück. Durch seinen interdisziplinären Zugang vermittelt er zwischen den unterschiedlichen Interessensgruppen. 

Er ist seit November 2017 bei M.O.O.CON als Senior Consultant im Kompetenzfeld Prozesse optimieren und Experte für Immobilien- und Facility Management