BURRA
DER FABELHAFTE AUFSTIEG DER BÜROARBEIT

Schönheit inspiriert. Das gilt selbstverständlich auch für Büros: Ästhetisch gestaltete Räume beflügeln die Phantasie. Die Qualität des Umfelds und die des Umgangs hängen zusammen. Gerade heute ist diese Erkenntnis besonders wichtig, um der grassierenden Raumvergessenheit abzuhelfen, die sich nur an Sparsamkeit und Rechenstift orientiert. Schöne Arbeitsräume sind Orte der Wertschöpfung und der Wertschätzung, an denen Kreativität und Innovation florieren. Die Beobachtung Dostojewskis: „Es ist doch so, dass wir, indem wir selbst besser werden, auch das Milieu verbessern“ lässt sich vielleicht auch umkehren: „Es ist doch so, dass wir selbst besser werden, wenn wir das Milieu verbessern.“ Die Lektüre des Buchs inspiriert alle, die die Post-Digitalisierung mit gestalten wollen und macht Lust, Arbeitsräume mit Schönheit zu fluten.

Das Buch „Burra“ zeigt das Büro als Produkt gelungener Ko-Kreation. Die Konzepte Arbeitsteilung, Inspiration und Achtsamkeit spielen bereits an den frühen Wissensorten eine wichtige Rolle. Die Autoren Jan Teunen und Hajo Eickhoff spüren dem Ursprung des Büros und dem Beginn aktueller Arbeitsweisen nach. Die Geschichte führt ins Mittelalter, ins Kloster Ebersbach am Rhein, wo in Teamarbeit ein Vorläufer des heutigen Büros entwickelt wird. Manche Werte von damals lassen sich perfekt ins Heute übertragen, wie das 1×1 der guten Führung im 2. Teil des Buches beweist. Gehen Sie mit uns auf Zeitreise, lassen Sie sich von der üppigen Ausstattung inspirieren und tauchen Sie zukunftsorientiert aus dem Leseerlebnis wieder im Heute auf. Das künstlerisch aufwändig gestaltete Buch entstand in Ko-Kreation mit Blaha.

button burra1

JETZT BESTELLEN!

Sichern Sie sich Ihr persönliches Exemplar.

Online Bestellung

ISBN 978-3-89986-293-5
Mit Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Rechnung.
Preis: € 44,- inkl. 10% MwSt.