Blaha Office


Blaha Office


ABGESAGT! Philosophie am Freitag: Menschendämmerung

Wie künstliche Intelligenz unser Leben verändert


12.06.2020 09:00 - 12:00 Uhr

BLAHA Büro Ideen Zentrum Korneuburg


WICHTIG: Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für Ihren
persönlichen Seminarplatz nur über das Internet möglich. Dies gilt auch
für Begleitpersonen!
Bei Verhinderung ersuchen wir um ein kurzes Mail oder einen Anruf!

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei und wird von Blaha gesponsert.



Die Menschheit steht an einer epochalen Schwelle. Die analoge Weltzeit geht zu Ende, das digitale Zeitalter hebt an. Was es bringen wird, ist ungewiss. Die einen sehen in der gegenwärtigen flächendeckenden Digitalisierung der Lebenswelt eine Morgenröte zu einer strahlenden neuen Welt, in der ein digital und technologisch optimiertes Menschentum mit Hilfe künstlicher Intelligenz die Herausforderungen der Zukunft schultern wird. Die anderen fürchten einen durch neue Technologien beschleunigten Niedergang von Kultur und Gesellschaft.

Diese Sorgen sind nicht unbegründet. Tatsächlich stellt die vom israelischen Bestseller-Autor Juval Noah Harari identifizierte neue Religion des Dataismus eine nicht unerhebliche Gefahr für die Menschheit dar. Denn das moderne Projekt der bedingungslosen Ausdehnung der technisch-ökonomischen Weltbeherrschung droht, nicht nur das soziale Miteinander der Menschen zu erodieren, sondern auch die Entfremdung des Menschen von der belebten Natur und die damit einhergehende ökologische Katastrophe zu verschärfen.

Dazu muss es aber nicht kommen. Noch haben wir die Möglichkeit, durch ein couragiertes und waches Denken der bevorstehenden Entwicklungen Herr zu werden. Das aber wird nur möglich sein, wenn der Mensch der Moderne sich mit seinen antiken Wurzeln verbindet und sich neuerlich dem apollinisch-griechischen Geist unterwirft, der einst mit wenigen die westliche Kultur aus der Taufe hob: Erkenne dich selbst! Und: Nichts im Übermaß!

Die Zeit ist reif für ein gründliches Nachdenken darüber, wer wir sind und wohin wir wollen. Wir brauchen eine wissenschaftliche fundierte Besinnung darauf, was Menschsein auszeichnet, und welche menschlichen Werte und Tugenden auch im digitalen Zeitalter unter keinen Umständen aufgegeben werden sollten.

Wir brauchen eine neue Rückbindung an das lebendige und heilige Sein dieser Welt. Nur wenn wir die technologischen Innovationen der Zukunft mit einem der Menschlichkeit und Lebendigkeit verpflichteten geistigen Rahmen versehen, wird die Menschendämmerung dieser Tage nicht zum Sonnenuntergang, sondern zum Sonnenaufgang geraten. Jetzt ist es an der Zeit, darüber zu entscheiden. 


08:00 - 09:00

Eintreffen der Teilnehmer, Welcome Coffee

09:00 - 12:00

Vortrag & Diskussionsrunde

12:00

Mittagsbuffet


Dr. Christoph Quarch

Quarch 480.jpg

Dr. Christoph Quarch (*1964) ist Philosoph, Autor und Denkbegleiter. Er berät Unternehmen, unterrichtet an verschiedenen Hochschulen und veranstaltet gemeinsam mit ZEIT-Reisen philosophische Reisen. Seine Podcasts, Artikel und Bücher erreichen ein breites Publikum im gesamten deutschsprachigen Raum. www.christophquarch.de



zum Kalender drucken

ABGESAGT! Philosophie am Freitag: Menschendämmerung

Wie künstliche Intelligenz unser Leben verändert


12.06.2020 09:00 - 12:00 Uhr

BLAHA Büro Ideen Zentrum Korneuburg




WICHTIG: Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für Ihren
persönlichen Seminarplatz nur über das Internet möglich. Dies gilt auch
für Begleitpersonen!
Bei Verhinderung ersuchen wir um ein kurzes Mail oder einen Anruf!

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei und wird von Blaha gesponsert.



Die Menschheit steht an einer epochalen Schwelle. Die analoge Weltzeit geht zu Ende, das digitale Zeitalter hebt an. Was es bringen wird, ist ungewiss. Die einen sehen in der gegenwärtigen flächendeckenden Digitalisierung der Lebenswelt eine Morgenröte zu einer strahlenden neuen Welt, in der ein digital und technologisch optimiertes Menschentum mit Hilfe künstlicher Intelligenz die Herausforderungen der Zukunft schultern wird. Die anderen fürchten einen durch neue Technologien beschleunigten Niedergang von Kultur und Gesellschaft.

Diese Sorgen sind nicht unbegründet. Tatsächlich stellt die vom israelischen Bestseller-Autor Juval Noah Harari identifizierte neue Religion des Dataismus eine nicht unerhebliche Gefahr für die Menschheit dar. Denn das moderne Projekt der bedingungslosen Ausdehnung der technisch-ökonomischen Weltbeherrschung droht, nicht nur das soziale Miteinander der Menschen zu erodieren, sondern auch die Entfremdung des Menschen von der belebten Natur und die damit einhergehende ökologische Katastrophe zu verschärfen.

Dazu muss es aber nicht kommen. Noch haben wir die Möglichkeit, durch ein couragiertes und waches Denken der bevorstehenden Entwicklungen Herr zu werden. Das aber wird nur möglich sein, wenn der Mensch der Moderne sich mit seinen antiken Wurzeln verbindet und sich neuerlich dem apollinisch-griechischen Geist unterwirft, der einst mit wenigen die westliche Kultur aus der Taufe hob: Erkenne dich selbst! Und: Nichts im Übermaß!

Die Zeit ist reif für ein gründliches Nachdenken darüber, wer wir sind und wohin wir wollen. Wir brauchen eine wissenschaftliche fundierte Besinnung darauf, was Menschsein auszeichnet, und welche menschlichen Werte und Tugenden auch im digitalen Zeitalter unter keinen Umständen aufgegeben werden sollten.

Wir brauchen eine neue Rückbindung an das lebendige und heilige Sein dieser Welt. Nur wenn wir die technologischen Innovationen der Zukunft mit einem der Menschlichkeit und Lebendigkeit verpflichteten geistigen Rahmen versehen, wird die Menschendämmerung dieser Tage nicht zum Sonnenuntergang, sondern zum Sonnenaufgang geraten. Jetzt ist es an der Zeit, darüber zu entscheiden. 


08:00 - 09:00

Eintreffen der Teilnehmer, Welcome Coffee

09:00 - 12:00

Vortrag & Diskussionsrunde

12:00

Mittagsbuffet


Dr. Christoph Quarch

Quarch 480.jpg

Dr. Christoph Quarch (*1964) ist Philosoph, Autor und Denkbegleiter. Er berät Unternehmen, unterrichtet an verschiedenen Hochschulen und veranstaltet gemeinsam mit ZEIT-Reisen philosophische Reisen. Seine Podcasts, Artikel und Bücher erreichen ein breites Publikum im gesamten deutschsprachigen Raum. www.christophquarch.de