Blaha Office


Blaha Office


Brandschutz für Unternehmensführungskräfte

Wie sicher ist Ihr Unternehmen? Und sind Sie als Entscheidungsträger haftungstechnisch auf der sicheren Seite?


13.03.2018 09:00 - 15:00 Uhr

BLAHA BüroIdeenZentrum Korneuburg


Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für Ihren persönlichen Seminarplatz nur über das Internet möglich.

Diese Veranstaltung ist für Sie kostenfrei und wird von uns gesponsert.



Haben Sie sich als Unternehmensführungskraft schon einmal die Frage gestellt: „Hafte ich persönlich für brandschutztechnische Missstände im Unternehmen?“ 

Der Bereich Brandschutz kann zwar operativ durch Präventivkräfte, wie Brandschutzbeauftragte oder Brandschutzwarte abgedeckt werden, doch eine Haftung kann sich für Entscheidungsträger trotzdem ergeben. Und da Führungskräfte eine gesetzliche Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern und Nutzern des Gebäudes haben, kann das in einem Brandfall, der mangelhaft abgewickelt wird, zu unangenehmen persönlichen Konsequenzen sowohl in rechtlicher als auch in finanzieller Hinsicht führen.
In diesem Seminar werden Brandschutzaspekte, die eine Unternehmensführungskraft treffen könnte, näher beleuchtet und anhand von Gruppenarbeiten „Szenarien“ durchgespielt, die eine persönliche Haftung auslösen könnten. Seien Sie dabei und profitieren Sie von den Erfahrungen des Vortragenden Ivo Lagler. 

Unsere Vision ist eine Sensibilisierung zum Thema Brandschutz zu erreichen. 

Durch die Qualifikationen und Kompetenzen des Vortragenden haben Sie als Teilnehmer die Möglichkeit bei diesem Seminar Ihre unternehmensinternen Brandschutzaspekte einzubringen und Lösungsansätze zu erhalten. So erhalten Sie wertvolle Informationen, um Ihr Haftungsrisiko zu minimieren und Ihr Unternehmen besser auf Brandfälle vorzubereiten.


08:30 - 09:00

Eintreffen der Teilnehmer, Welcome Coffee

09:00 - 10:30

Vortrag Brandschutz für Unternehmensführungskräfte
Brandschutzaspekte in Unternehmen

  • Was muss ein Brandschutzbeauftragter eigentlich tun?
  • Was muss die Unternehmensführungskraft beim Thema Brandschutz beachten?
  • Welche Haftungen entstehen daraus für den Entscheidungsträger?
10:30 - 11:00

Kaffeepause

11:00 - 12:30

Workshop in Gruppen
Anhand von Brandfällen aus der Praxis werden Problemstellungen und deren Haftungen dargelegt und Lösungsansätze gemeinsam erarbeitet.

12:30 - 13:30

Mittagsbuffet

13:30 - 14:30

Ergebnisse der Gruppenarbeiten werden diskutiert
Die erarbeiteten Workshop-Ergebnisse werden gruppenweise präsentiert und gemeinsam diskutiert, um "Best Practice" Modelle zu erhalten.

Nachbereitungen eines Brandfalles
Wie kann ein Brandermittlungsteam durch die Unternehmensführungskraft unterstützt werden?
Was sind weitere facilitäre Schritte (versicherungstechnisch, baulich, anlagentechnisch, etc.)?

14:30 - 15:00

Abschlussdiskussion


Ivo Lagler



zum Kalender drucken

Brandschutz für Unternehmensführungskräfte

Wie sicher ist Ihr Unternehmen? Und sind Sie als Entscheidungsträger haftungstechnisch auf der sicheren Seite?


13.03.2018 09:00 - 15:00 Uhr

BLAHA BüroIdeenZentrum Korneuburg




Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für Ihren persönlichen Seminarplatz nur über das Internet möglich.

Diese Veranstaltung ist für Sie kostenfrei und wird von uns gesponsert.



Haben Sie sich als Unternehmensführungskraft schon einmal die Frage gestellt: „Hafte ich persönlich für brandschutztechnische Missstände im Unternehmen?“ 

Der Bereich Brandschutz kann zwar operativ durch Präventivkräfte, wie Brandschutzbeauftragte oder Brandschutzwarte abgedeckt werden, doch eine Haftung kann sich für Entscheidungsträger trotzdem ergeben. Und da Führungskräfte eine gesetzliche Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern und Nutzern des Gebäudes haben, kann das in einem Brandfall, der mangelhaft abgewickelt wird, zu unangenehmen persönlichen Konsequenzen sowohl in rechtlicher als auch in finanzieller Hinsicht führen.
In diesem Seminar werden Brandschutzaspekte, die eine Unternehmensführungskraft treffen könnte, näher beleuchtet und anhand von Gruppenarbeiten „Szenarien“ durchgespielt, die eine persönliche Haftung auslösen könnten. Seien Sie dabei und profitieren Sie von den Erfahrungen des Vortragenden Ivo Lagler. 

Unsere Vision ist eine Sensibilisierung zum Thema Brandschutz zu erreichen. 

Durch die Qualifikationen und Kompetenzen des Vortragenden haben Sie als Teilnehmer die Möglichkeit bei diesem Seminar Ihre unternehmensinternen Brandschutzaspekte einzubringen und Lösungsansätze zu erhalten. So erhalten Sie wertvolle Informationen, um Ihr Haftungsrisiko zu minimieren und Ihr Unternehmen besser auf Brandfälle vorzubereiten.


08:30 - 09:00

Eintreffen der Teilnehmer, Welcome Coffee

09:00 - 10:30

Vortrag Brandschutz für Unternehmensführungskräfte
Brandschutzaspekte in Unternehmen

  • Was muss ein Brandschutzbeauftragter eigentlich tun?
  • Was muss die Unternehmensführungskraft beim Thema Brandschutz beachten?
  • Welche Haftungen entstehen daraus für den Entscheidungsträger?
10:30 - 11:00

Kaffeepause

11:00 - 12:30

Workshop in Gruppen
Anhand von Brandfällen aus der Praxis werden Problemstellungen und deren Haftungen dargelegt und Lösungsansätze gemeinsam erarbeitet.

12:30 - 13:30

Mittagsbuffet

13:30 - 14:30

Ergebnisse der Gruppenarbeiten werden diskutiert
Die erarbeiteten Workshop-Ergebnisse werden gruppenweise präsentiert und gemeinsam diskutiert, um "Best Practice" Modelle zu erhalten.

Nachbereitungen eines Brandfalles
Wie kann ein Brandermittlungsteam durch die Unternehmensführungskraft unterstützt werden?
Was sind weitere facilitäre Schritte (versicherungstechnisch, baulich, anlagentechnisch, etc.)?

14:30 - 15:00

Abschlussdiskussion


Ivo Lagler

  • Firmeninhaber der FSS Consulting e.U.
  • über 20 Jahre Berufs- und Branchenerfahrung im operativen Facility Management
  • Absolvent des Abendlehrganges Facility Management (bfi Wien) 
  • Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten (IFBS) 
  • Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft (AUVA) 
  • Baukoordinator gemäß BauKG 
  • Sachverständiger nach § 1299 ABGB 
  • Buchautor „Gebäudesicherheit als Facility Management Aufgabe“ 
  • Studienrichtung „Integriertes Sicherheitsmanagement“ (FH Campus Wien)
  • Lehrgang Security and Safety Management - Modul 5 „Krisenmanagement“ (Donau Uni Krems)
  • Einsatzerfahrungen beim Wiener Roten Kreuz (seit 1996 ehrenamtlicher Mitarbeiter im Bereich Katastrophenhilfe)